PostTurnSportVerein Halle e.V.
Durch Sport in Form 

Postsportplatz, 06112 Halle, Grenzstraße

Unser erster Sportpatz befand sich auf der östlichen Seite des heutigen Sportplatzes, wo sich heute Gewerbe befindet. Wegen des Baues dieser Gebäude wurde der Postsportplatz nach dem Galgenberg verlegt. 1950 bekamen wir unser Sportgelände am Galgenberg zurück, das nach dem 2. Weltkrieg durch die sowjetische Besatzungsmacht genutzt wurde.. Damit waren wir im Besitz schöner Sportplätze, Tennisplätze und eines Sportlerheimes.

Mitte der fünfziger Jahre mussten wir zugunsten des Polizeisportvereines(früher Dynamo) auf die Sportplätze und das Sportlerheim verzichten und an die Grenzstraße umziehen. Die Sportanlagen wurden nach der Wende(ab 1990) in das Sondervermögen des Bundes überführt und dem Postsportverein zur Nutzung überlassen. Ab 1994 sind wir für alle Kosten einschließlich Sanierung und Instandhaltung verantwortlich. Nachdem die Stadt Halle 2017 den Bebaungsplan geändert hat ohne über das Fortbestehen unseres Vereines nachzudenken, steht der Sportplatz vor einer ungewissen Zukunft.